Tag des Abzeichens für Jugendliche

Du willst beweisen, dass du mehr kannst, als baden gehen?
Dann mach dein Schwimmabzeichen – jetzt.

Tag des Abzeichens für Kinder und für Erwachsene

Kommende Termine

14
Okt
Hallenbad Glonn
-
Glonn
Tag des Jugendschwimmabzeichens in Glonn

Mach was Sinnvolles, das richtig Spaß macht.

Wer schwimmen kann, ist klar im Vorteil

Wer schwimmen kann, ist klar im Vorteil

Du willst im Freibad mehr entdecken, als nur das Nichtschwimmer-Becken? Und auch wenn du im See, im Meer oder beim Springen vom Steg Eindruck machen statt untergehen willst, solltest du richtig schwimmen können.

Du willst beweisen, dass du mehr kannst, als baden gehen? Dann mach dein Schwimmabzeichen – jetzt.

Mit diesem Abzeichen setzt du ein Zeichen

Mit diesem Abzeichen setzt du ein Zeichen

Wer mit einem unserer Schwimmabzeichen ausgezeichnet wird, kann stolz auf sich sein! Denn jedes Abzeichen ist ein Beweis dafür, dass du bereit bist, im Wasser alles zu geben. Die Kleinsten beginnen mit dem Frühschwimmerabzeichen „Seepferdchen“, das nach einem Sprung vom Beckenrand und 25m Schwimmen sowie dem Heraufholen eines Tauchrings aus schultertiefem Wasser verleihen wird.

Die Deutschen Jugendschwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold sind da schon anspruchsvoller und steigern sich in den Anforderungen mit längeren Schwimm-Distanzen und schwierigeren Tauchübungen. Und wenn du das Jugendschwimmabzeichen in Silber bereits in der Tasche hast, kannst du auch das Deutsche Schnorchelabzeichen ablegen – und damit allen zeigen, dass du unter Wasser genauso flink und fit bist, wie an Land!

Als Rettungsschwimmer bist du der Held

Als Rettungsschwimmer bist du der Held

Es ist ein echt cooles Gefühl, ein Leben zu retten, wenn es wirklich mal drauf ankommt!
Badeunfälle gibt es (leider) viele und stell dir vor, du kannst im Falle eines Falles genau das Richtige tun... Dann rettest du ein Leben und beweist jede Menge Mut und Entschlossenheit.

Wenn auch du Rettungsschwimmer werden willst, dann informiere dich online über die Details: www.wasserwacht.de.
Das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen (DRSA) wird in den drei Stufen Bronze, Silber und Gold verliehen. Mit dem Abzeichen in Bronze (Mindestalter 12 Jahre) bist du schon nach wenigen Unterrichtseinheiten in Theorie und Praxis sowie einer Prüfung fit genug, um Leben retten zu können!

Übersicht der Abzeichen für Jugendliche

  • Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 m Schwimmen in max. 15 Minuten; 1 x ca. 2 m Tieftauchen mit Heraufholen eines Gegenstandes; Sprung aus 1 m Höhe oder Startsprung; Kenntnis von Baderegeln.

  • Startsprung und min. 400 m Schwimmen in max. 25 Minuten, davon 300 m in Bauch- und 100 m in Rückenlage, Zweimal ca. 2 m Tieftauchen mit Heraufholen eines Gegenstandes, 10 m Streckentauchen, Sprung aus 3 m Höhe, Kenntnis der Baderegeln und Selbstrettung

  • 600m Schwimmen in max. 24 Min., 50m Brustschwimmen, 25m Kraulschwimmen, 50m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit od. 50m Rückenkraulschwimmen, 15m Streckentauchen, Ca. 2 m Tieftauchen + Heraufholen von Tauchringen in 3 Min. mit max. 3 Tauchversuchen, Sprung aus 3m, 50m Transportschwimmen: schieben oder ziehen, Kenntnisse der Baderegeln, Selbstrettung und einfache Fremdrettung

Wasserwacht unterstützen

als regelmäßiger Förderer oder mit Spenden

ZUR WEBSITE

Mitglied werden

Mitglied werden

Jetzt aktiv werden und mitmachen

MITGLIED WERDEN